Unser Fassadenbegrünungs-Team

So weit sind wir jetzt:

Website
Inhalt 80%
Algorithmus für deine Fassadenbepflanzung
IT 40%

Die Vorteile der Fassadenbegrünung für dich

fassadenbegruenung beispiel (12)

Finanzen

Auch für dein Portomonaie gibt es Vorteile bei einer Begrünung

fassadenbegruenung beispiel (17)

Umwelt

Es gibt 3 hauptsächliche Vorteile der Fassadenbegrünung im Bezug auf die Umwelt

fassadenbegruenung beispiel (11)

Psyche

Fassadenbegrünung kann nicht nur schön aussehen, sie hat auch psychische Vorteile!

Dein Weg zur Fassadenbegrünung​

fassadenbegruenung beispiel (13)

Standort für die Fassadenbegrünung

Ist dein Standort für Fassadenbegrünung geeignet?

fassadenbegruenung beispiel (12)

Statik der Fassadenbegrünung

- Text folgt -

fassadenbegruenung beispiel (11)

Befestigung der Fassadenbegrünung

Diese Möglichkeiten gibt es zur Befestigung deiner Fassadenbegrünung

fassadenbegruenung beispiel (2)

Pflanzen für eine perfekte Fassadenbegrünung

Diese Pflanzen sind für dich zur Begrünung deiner Fssade geignet

fassadenbegruenung beispiel (1))

Pflege der Fassadenbegrünung

- Text folgt -

dachbegrünung finanzen

Kosten der Fassadenbegrünung

- Text folgt -

Über uns

Dieses Jahr haben wir beschlossen, dass wir uns dem Thema der Fassaden- und Dachbegrünung widmen wollen. Da dieses noch sehr sehr unbekannt ist obwohl darin sehr viel Potential steckt. Auch für DICH !

Danke an unsere UnterstützerInnen

Kontakt

Social Media:

@startup.ag

Email:

startup@wilde-natur.org

Der Standort deiner Fassadenbegrünung

Für ein optimales Pflanzenwachstum bei Fassaden- und Dachbegründung, muss hinsichtlich der klimatischen Anforderungen der Pflanzen Einiges beachtet werden. Umwelteinflüsse, wie z.B. die Licht- und Temperaturabhängigkeit oder die Lichtintensität beeinflussen das Pflanzenwachstum.
Je nach Pflanzenart, müssen unterschiedliche Ansprüche an den Standort der Fassaden- und Dachbegrünung berücksichtigt werden. Deshalb sollte man bei der Pflanzenwahl vorab entscheiden, ob sich der Lebensraum für die Pflanze eignet.
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (2013): Gebäude Begrünung Energie. Potenziale und Wechselwirkungen. Abschlussbericht.

Die Abbildung zeigt, dass in den östlichen und südlichen Regionen Deutschlands tiefere bzw. höhere Temperaturen erreicht werden, als in den nördlichen und westlichen Regionen. Außerdem ist die Sonneneinstrahlung in den östlichen und südlichen Regionen höher, für diese Regionen müssen robustere Pflanzenarten ausgesucht werden, die sich den Wetterbedingungen anpassen können.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (2013): Gebäude Begrünung Energie. Potenziale und Wechselwirkungen. Abschlussbericht.

Bild: Lebensbereich-Kriterien von Pflanzengesellschaften © Nicole Pfoser 10/2012, In: Pfoser, N. (o.J.): Fassade und Pflanze. Potenziale einer neuen Fassadengestaltung, unv. Diss., TU Darmstadt Grundlage: Heinze, W./Schreiber, D. (1984): Eine neue Kartierung der Winterhärtezonen für Gehölze in Mitteleuropa.

 

 

 

fassadenbegruenung beispiel (22)
Dendrologischen Gesellschaft 75, 11-56; Deutscher Wetterdienst (DWD), Abt. Klima- und Umweltberatung (2012): Globalstrahlung in der Bundesrepublik Deutschland. Jahressummen 2012.

Durch nebenstehende Gebäude der Fassade oder des  Dachs können Schatten geworfen werden, die die Lichtintensität mindern, deshalb müssen nebenstehende Gebäude ebenfalls berücksichtigt werden. Wird das Sonnenlicht durch nebenstehende Gebäude gespiegelt oder reflektiert, sollte man in solchen Fällen sonnenverträglichere Pflanzen auswählen. Für Pflanzen mit einem hohen Sonnenlichtbedarf, sind die nord-östlichen Regionen Deutschlands und die südlichen Regionen besser geeignet. Auch die Himmelsrichtung der Begrünung ist von Bedeutung, Pflanzen die nach Norden gerichtet sind, bekommen weniger Sonnenlicht als Pflanzen die in andere Himmelsrichtungen wachsen.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (2013):
Gebäude Begrünung Energie. Potenziale und Wechselwirkungen.
Abschlussbericht.

Die Statik

Einflussfaktoren auf die Gebäudeplanung

Die Gebäudeplanung wird von verschiedenen Einflussfaktoren bedingt, die über das Gelände des Gebäudes und die Begrünungsoption (also Dach- oder Fassadenbegrünung) hinausreichen. Dabei ist es wichtig, dass diese Einflussfaktoren rechtzeitig berücksichtigt werden und in die Planung des Bauherrn oder anderen interdisziplinären Planungsteams einfließt (vgl. Pfoser et al. 2013, S. 194). Im Folgenden wird auf einige wichtige Einflussfaktoren eingegangen.

Die geografische Exposition der Begrünungsfläche ist maßgeblich für das Pflanzenwachstum. Dabei gilt die Klimazone, die Himmelsrichtung, die Winterhärtezone oder auch die regionalen Niederschlagsmengen zu beachten. Wie bereits erwähnt, ist das umgebende Gelände relevant für die Gebäudeplanung. Dazu gehören z.B. die Bodenqualität, die sich aus dem pH-Wert zusammensetzt. Zusätzlich kann eine Bodenbelastung durch Bauschutt-Anfüllungen bzw. Abfall-Verunreinigungen vorliegen. Als weiterführendes Ziel der Gebäudebegrünung sollte außerdem die Unterstützung der regionalen Fauna (Vögel und Insekten) gestärkt werden, was wiederum Auswirkungen auf das umgebende Gelände hat. Bei der Begrünungsoption gilt jeweils zu beachten, dass frostsichere Wasseranschlüsse sowie Wasserabflüsse vorhanden sind. Bei der Dachbegrünung sollte die Tragfähigkeitsreserve der Dachdeckenstatik berücksichtigt werden, in Betracht auf die maximale Tragfähigkeit nach starkem Niederschlag beispielsweise (mehr dazu im Folgenden). Auch eine Fassadenbegrünung möchte gründlich geplant werden: Steht die Fassade beispielsweise unter Denkmalschutz? Heizt sie sich unter Einfluss der Sonneneinstrahlung aufgrund einer dunklen Wandfläche auf? Der Platzbedarf für Konstruktionselemente einer separaten Begrünungsebene sollte ebenfalls mit eingeplant werden.

Sonderfall: Statik

Im Prozess der Gebäudeplanung sollten definitiv statisch relevante Tragwerksberechnungen von einer Fachkraft durchgeführt werden, um eine sichere Gebäudebegrünung zu generieren. Die Tragwerksberechnungen werden idealerweise im Anschluss behördlich bzw. privatrechtlich genehmigt (gemäß der örtlichen Rechtslage). Bauteile, die etwa durch die Fruchtlast der Pflanzen, die Schnee-, Eis-, oder Windlast zusätzliche Kraft ein- und weiterleiten, werden dabei statisch geprüft

(vgl. Pfoser et al. 2013, S. 194-198).

Pfoser, N. et al. (2013): Gebäude Begrünung Energie. Potenziale und Wechselwirkungen. Abschlussbericht.

 

Die Befestigung deiner Fassadenbegrünung

infografik befestigung

Pflanzen für die Fassadenbegrünung

Zur Begrünung deiner Fassade gibt es verschiedene Typen von Bepflanzungen. Weshalb es auch verschiedene Arten von Pflanzen gibt, welche passend sein könnten.

Grundsätzlich unterteilen wir in 3 Kategorien. Pflanzen, die von selbst an der Wand ranken können ohne Hilfe, Kletterpflanzen bei denen eine Rankhilfe oder ein Gerüst nötig sind und die, die bei einer wandgebundenen Begrünung genutzt werden können.

Wohnglück.de

Pflanzen welche ohne Hilfe deine Fassade begrünen sind zum Beispiel Efeu, wilder Wein und Kletterhortensien. Diese allerdings alle mit Vorsicht zu genießen! Da diese Pflanzen eine enorme Wurzelkraft haben solltest du vorher überprüfen ob die Fassade, die du bepflanzen willst, auch zu 100% intakt ist. Denn schon bei kleinen vorhandenen Rissen in der Wand können diese Selbstrankenden-Pflanzen einen extremen Schaden anrichten. Zusätzlich musst du wissen, dass eine Bepflanzung deiner Fassade von dieser Art eine Sache ist, welche Jahrzehnte halten kann und nur sehr umständlich und schwer rückgängig gemacht werden kann.

Wohnglück.de

Die Gerüst oder Rankhilfen gebundene Bepflanzung ist da schon leichter rückgängig zu machen. Hierbei musst du dir auch kaum bis gar keine Sorgen um deine Fassade machen da hierbei das Gerüst oder die Rankhilfe die meiste Last tragen. Allerdings solltest du dich vorher informieren welche Art von Gerüst/ Rankhilfe zu deiner gewählten Pflanze passt. Mögliche Pflanzen hierfür sind beispielsweise: Blauregen, Waldreben, Wand-Geißblatt,Geißblatt, Akebie, Kiwi, Kletterrosen, Pfeifenwinde

Wohnglück.de

 

Die letzte und wahrscheinlich gartenkünstlerischen Pflanzen für eine Fassadenbegrünung sind die Pflanzen, welche für eine wandgebundene Begrünung infrage kommen. Hierbei gibt es eine Immense Auswahl welche je nach Standort variiert. Hier sind ein paar Beispiele: Geranien, Steinbrech, Streifen- und Schildfarne, Spindelstrauch, Johanniskraut, Immergrün.

Wohnglück.de

Nach oben scrollen